05.12.2018

Bruno Brel

Eupen. – Am 7. Dezember dürfen sich alle Fans der französischen Chansons auf einen ganz besonderen Gast freuen: Bruno Brel, Neffe von Jacques Brel, präsentiert sein Programm „L‘héritage et descendance“ live in Eupen. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr. Die Halle wird bestuhlt sein. Eintrittskarten sind erhältlich!

Das Konzertprogramm am 7. Dezember besteht zum Teil aus Werken von Jacques Brel und zur anderen Hälfte aus Eigenkompositionen. Dieser „familiäre“ Mix, beweist ein für alle Mal, wie nahe sich die Songs der beiden in Sachen Inspiration stehen und wie weit sie doch gleichzeitig voneinander entfernt sind, was die Entwicklung angeht. Immerhin liegen ganze 25 Jahre zwischen den beiden Generationen

Mit seiner Musik möchte er keineswegs seinem Onkel nacheifern oder diesem Tribut zollen – was für ihn zählt ist die Familientradition aufrechtzuerhalten. Und so lebt ein Stück des alten Brels im jungen Brel weiter.

Eintrittskarten sind erhältlich unter www.alter-schlachthof.be und in allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional.

Kontakt: Chudoscnik Sunergia,

info@sunergia.be , 087/594620